sanddorn-Wildfrucht-Header

EIP-Agri-Projekt: Wildfrüchte

„Optimierung und Erweiterung des Produktions- und Verwertungspotenzials heimischer Wildobstarten“

EIP_Wildfrüchte
Übergabe des Förderbescheides am 28. Juni 2016

Die Zusammenarbeit der operationellen Gruppe „Wildfrüchte" wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum vom Land Mecklenburg-Vorpommern (EPLR MV 2014 – 2020) gefördert.

Am 28. Juni 2016 übergab Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus in der Orangerie des Schlosses Ludwigslust den Förderbescheid für ein aus EU- und Landesmitteln finanziertes Projekt der „Europäischen Innovationspartnerschaft für Produktivität und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft (EIP-Agri)“ zur „Optimierung und Erweiterung des Produktions- und Verwertungspotentials heimischer Wildobstarten“ an Berthold Majerus, den Geschäftsführer der LMS.

Die Kooperationspartner

  • die Sanddorn Storchennest GmbH, Ludwigslust,
  • die Hochschule Neubrandenburg, 
  • das Marketingunternehmen Baltic Consulting, Stäbelow,
  • die Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei MV, und
  • die LMS Agrarberatung GmbH, als Lead-Partner

Projektlaufzeit

  • 09 / 2015 – 03 / 2019

Schwerpunkte:

  • Optimierung der Verwertung von gesundheitlich positiv wirkenden Inhaltsstoffen der Wildfruchtarten bis hin zur Vermarktung der daraus gewonnenen Produkte

Ziel:

  • Etablierung des Anbaus neuer Wildfruchtarten (Fruchtrosen, Apfelbeere und Scheinquitte) in Mecklenburg-Vorpommern