Getreide-Drainfit-Header_EIP

EIP-Agri-Projekt: Drainfit

„Minderung diffuser Nährstoffeinträge aus drainierten landwirtschaftlichen Flächen“

Die Zusammenarbeit der operationellen Gruppe „Drainfit" wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum vom Land Mecklenburg-Vorpommern (EPLR MV 2014 – 2020) gefördert.

Am 20. Juni 2016 fand die Übergabe der Informationstafel in Wiepkenhagen an die Mitglieder operationelle Gruppe „Drainfit“ statt und war zeitgleich Startschuss für ein aus EU- und Landesmitteln finanziertes Projekt der „Europäischen Innovationspartnerschaft für Produktivität und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft (EIP-Agri)“ zur „Minderung diffuser Nährstoffeinträge aus drainierten landwirtschaftlichen Flächen“

Die Kooperationspartner:

  • Landwirtschaftsbetrieb Müller & Mundt GbR
  • Universität Rostock, Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät
  • Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei
  • LMS Agrarberatung GmbH, als Lead-Partner

Projektlaufzeit:

  • 11/2015 bis 11/2019

Schwerpunkte:

  • Die Minderung diffuser Nährstoffeinträge, mit dem Fokus auf Nitrat, aus drainierten landwirtschaftlichen Flächen in Mecklenburg-Vorpommern

Ziel:

  • Erprobung von Strategien zur Minderung von Nährstoffeinträgen aus landwirtschaftlich genutzten Flächen sowie die Bewertung des Minderungspotentials wasserseitiger als auch acker- und pflanzenbaulicher Maßnahmen

Dieses Projekt wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum Mecklenburg-Vorpommern 2014-2020 mit Unterstützung der Europäischen Union und des Landes Mecklenburg-Vorpommern, vertreten durch das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt, bearbeitet.