Header_GL_Siloballen_Landschaft

Europäische Innovationspartnerschaft - EIP

EIP_vertikal

Die Europäische Innovationspartnerschaft
(EIP) hat das Ziel, mehr Nachhaltigkeit und Effizienz in die Landwirtschaft zu bringen und einen besseren Austausch zwischen Wissenschaft  und Praxis zu fördern. Ziel dabei ist ressourcenschonend vorzugehen und damit mehr zu erwirtschaften.  Sie leistet einen Beitrag zu einer sicheren und stetigen Versorgung mit Lebens- und Futtermitteln, sowie Biomaterialien in Harmonie mit den wesentlichen natürlichen Ressourcen, von denen die Land- und Forstwirtschaft abhängt.

Projekte zur Förderung von Innovationen in der Landwirtschaft werden aus verschiedenen Quellen, meistens jedoch im Rahmen der europäischen Politik zur Entwicklung des ländlichen Raumes oder aus dem EU-Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont 2020 finanziert. Die EIP-AGRI vereint verschiedene Finanzierungsquellen, um durch die Konzentration auf ein gemeinsames Ziel eine größere Wirkung zu erzielen.

In der EIP-AGRI arbeiten Landwirte, Berater, Wissenschaftler, Landwirtschaftsunternehmen, NGO und andere Akteure als Partner gemeinsam an Innovationen in der Land- und Forstwirtschaft.